Story-Headerimage
2 min Lesedauer
Story 126 – 1990 – Produkte

Zertifizierte Qualität für ein kleines Wunderwerk

Wieland liefert Messingbänder zur Reißverschlussherstellung

So beliebt Reißverschlüsse sind, so wenig ist bekannt, dass sie besondere Voraussetzungen an das Metall stellen, aus dem ihre Einzelteile ausgestanzt werden. Wieland liefert an namhafte Hersteller rund um den Globus qualitativ hochwertige, zertifizierte Messingbänder in verschiedenen Ausführungen.

Kaum jemand kann sich vorstellen, dass die ersten Reißverschlüsse um 1900 wenig Beachtung fanden. Das änderte sich erst ab den 1920er-Jahren: Jetzt begann die pfiffige Erfindung einen rasanten Siegeszug durch die Modeindustrie, aus der sie heute nicht mehr wegzudenken ist. Das Prinzip ist vergleichsweise einfach: Ein V-förmiges Teil im Inneren des Schiebers bewirkt, dass die Zähne ineinander haken, wenn der Schieber nach oben geschoben und wieder voneinander getrennt werden, wenn der Schieber nach unten bewegt wird. Damit das in der Praxis gut funktioniert, sind allerdings hohe Präzision der Einzelteile und bestimmte Materialeigenschaften unerlässlich. Bei Metallreißverschlüssen werden die Zähne aus Draht gestanzt und dann an ein Textilband geheftet. Durch Beschichtung können bestimmte Farben realisiert werden.

Viele namhafte Reißverschlusshersteller setzen auf die Qualität des Rechteckdrahts von Wieland. Oft in den Messingsorten CuZn 15 und CuZn30, die nicht nur hervorragende Stanzeigenschaften aufweisen, sondern sich auch ausgezeichnet polieren oder galvanisch beschichten lassen. Beliebt ist auch die nickelfreie Legierung Wieland-FX9 (CuZn15Mn15Al) – ihr silberner Farbton bleibt auch beim stone-washing von Jeans erhalten.

Die Kunden von Wieland können sich dabei auf die nachhaltige Herstellung der Wieland-Reißverschlusslegierungen verlassen: Ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit sowie ihre sozial- und umweltverträglichen Produktionsbedingungen werden regelmäßig vom Hohenstein Institute untersucht und mit dem Zertifikat „Oeko-Tex Standard 100“ bescheinigt.

Reißverschlussteile

Produktionsschritte vom Rechteckdraht zum fertigen Reißverschluss. Für dessen Qualität ist unter anderem die gute Stanzbarkeit der Messinglegierung ausschlaggebend.

Reißverschlussteile

Verschiedene Legierungen kommen den Wünschen der Textil-Designer entgegen. Gesundheitlich unbedenklich sind sie alle gleichermaßen.